11.05.1920

Die Hansestadt Bremen erhält endgültige Verfassung.

15.11.1920 GRÜNDUNG DENW

als Lieferungs- und Einkaufsgenossenschaft der Dachdecker e.G.m.b.H. Ernst Jung ist der erste Geschäftsführer der Genossenschaft . Ein Holzschuppen von 40 m² dient als erstes Lager, es gibt fast keine Warenbestände.

15.11.1920 GRÜNDUNG DENW

als Lieferungs- und Einkaufsgenossenschaft der Dachdecker e.G.m.b.H. Ernst Jung ist der erste Geschäftsführer der Genossenschaft . Ein Holzschuppen von 40 m² dient als erstes Lager, es gibt fast keine Warenbestände.

Januar 1929 Umfirmierung und Sitz-Verlegung

Im Januar wird der bestehende Name der Genossenschaft in: »Einkaufsgenossenschaft der Dachdecker e.G.m.b.H. Bremen« geändert und nach Beschluss auf einer ordentlichen Generalversammlung der Sitz der Genossenschaft von Varel nach Bremen (Neustadt-Bahnhof) verlegt.

1930er Jahre

Aufnahme des Lagers in den 1930ern.

1930er Jahre

Richtfest Sparkasse Bremen

1930er Jahre

Richtfest Sparkasse Bremen

1930er Jahre

Standort in Bremen (Neustadt-Bahnhof) in den 30ern

1934

Eine Rechnung der Firma Goldmann aus dem Jahre 1934

1934

Eine Rechnung der Firma Goldmann aus dem Jahre 1934

1937 Alters- und Unterstützungskasse

Die Alters- und Unterstützungskasse für Mitglieder der DENW wird ins Leben gerufen. Auf dem Bild: Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Meyer, Ehrenvorsitzender Friedrich Schmidt und Aufsichtsratsmitglied (später Aufsichtsratsvorsitzender) Hermann Fricke.

11.04.1938

Am 11.04.1938 kollidiert der Lieferwagen der Firma Goldmann mit einer Straßenbahn.

11.04.1938

Am 11.04.1938 kollidiert der Lieferwagen der Firma Goldmann mit einer Straßenbahn.

1940er Jahre

Ernst Jung mit Mitarbeitern der Genossenschaft in seinem Büro am Standort in Bremen (Neustadt-Bahnhof).

1940er Jahre

Ernst Jung mit Mitarbeitern der Genossenschaft in seinem Büro am Standort in Bremen (Neustadt-Bahnhof).

1944

Bilanz aus dem Jahre 1944. Die Genossenschaft hat 71 Mitglieder.

1945

Bremen wird im Zweiten Weltkrieg bei mehr als 170 Luftangriffen weitgehend zerstört. In der Nacht vom 18. auf den 19. August 1944 kommt es zu dem schwersten Angriff. Dieses Foto vom März 1946 zeigt den Bremer Westen. Auch für die DENW gilt: »zappenduster«. Der Standort ist wie weggefegt, es gibt keine Lagervorräte mehr, und fast alle Verbindungen zu den Lieferanten sind abgebrochen. Es kommt sogar zu einem vorübergehenden, zwei Jahre andauernden Aufnahmestop von Mitgliedern aufgrund der Warenengpässe. Es ist die Zeit der Kompensationsgeschäfte »Papier gegen Pappe«. Handel mit Walzblei scheitert, da sich keine Waage beschaffen lässt. Die katastrophale Verkehrssituation führt sogar dazu, dass 1947 die Generalversammlung der Genossenschaft ausfallen muss.

1945

Bremen wird im Zweiten Weltkrieg bei mehr als 170 Luftangriffen weitgehend zerstört. In der Nacht vom 18. auf den 19. August 1944 kommt es zu dem schwersten Angriff. Dieses Foto vom März 1946 zeigt den Bremer Westen. Auch für die DENW gilt: »zappenduster«. Der Standort ist wie weggefegt, es gibt keine Lagervorräte mehr, und fast alle Verbindungen zu den Lieferanten sind abgebrochen. Es kommt sogar zu einem vorübergehenden, zwei Jahre andauernden Aufnahmestop von Mitgliedern aufgrund der Warenengpässe. Es ist die Zeit der Kompensationsgeschäfte »Papier gegen Pappe«. Handel mit Walzblei scheitert, da sich keine Waage beschaffen lässt. Die katastrophale Verkehrssituation führt sogar dazu, dass 1947 die Generalversammlung der Genossenschaft ausfallen muss.

21.06.1948

Eröffnungsbilanz vom 21.06.1948.

1948/49

Auszüge aus dem Geschäftsbericht 1948/49.

1948/49

Auszüge aus dem Geschäftsbericht 1948/49.

25.03.1950 Generalversammlung

Am 25.03.1950 wird zur Generalversammlung mit anschließendem Stiftungsfest in Bremen, St. Magnus, mit Kalbsbraten und Tanz geladen.

25.03.1950 Generalversammlung

Am 25.03.1950 wird zur Generalversammlung mit anschließendem Stiftungsfest in Bremen, St. Magnus, mit Kalbsbraten und Tanz geladen.

Anfang der 1950er

Der Goliath von Borgward ist Anfang der Fünfziger das Transportmittel Nummer 1.

1952

Tempo Dreirad zeigt Dachdeckermeister Hans Hampe 1952.

1952

Tempo Dreirad zeigt Dachdeckermeister Hans Hampe 1952.

1955

Dachdecker mit Dachmodellen, ca. 1955, Bild: Hampe.

Ende der 1950er

Aufnahme der Lagerbestände Ende der 50er.

Ende der 1950er

Aufnahme der Lagerbestände Ende der 50er.

Ende der 1950er

Vorstand Friedrich Schmidt (li.) und Ernst Jung (re.), dieser war 34 Jahre Geschäftsführer der Genossenschaft.

Ende der 1950er

Meisterprüfung von Wilhelm Volmer.

Ende der 1950er

Meisterprüfung von Wilhelm Volmer.

1959

Kalkulation von 1959.

1960er

In den Sechzigern wird auch wieder richtig gefeiert. Hier Dachdeckermeister Albert Jünnemann mit seiner Freundin.

1960er

Ein alter Mitgliedsausweis von unserem Mitglied Heinrich Meier.

1960er

Ein alter Mitgliedsausweis von unserem Mitglied Heinrich Meier.

1961 Zweigstelle Oldenburg

Die Zweigstelle Oldenburg wird eingeweiht.

13.08.1961

Die Mauer trennt West- und Ostdeutschland.

13.08.1961

Die Mauer trennt West- und Ostdeutschland.

1962 Umzug der Niederlassung

Das neue Domizil wird in der Kornstraße Bremen/Neustadt bezogen.

1962

Aufstellung der Baukosten für die Lagerhalle in der Kornstraße.

1962

Aufstellung der Baukosten für die Lagerhalle in der Kornstraße.

1963 ZEDACH-Gruppe

DENW – damals noch Einkauf der Dachdecker eGmbH – wird Mitglied der ZEDACH eG.

1969 Erster LKW

Der erste eigene LKW für die Anlieferung und die erste Buchungsmaschine werden von der DENW angeschafft.

1969 Erster LKW

Der erste eigene LKW für die Anlieferung und die erste Buchungsmaschine werden von der DENW angeschafft.

August 1969

Beim Woodstock Festival treten 32 Bands und Solokünstler auf, darunter Stars wie Jimi Hendrix, Janis Joplin und Joe Cocker.

1970

1970 treten 12 Bremerhavener Betriebe auf einen Schlag der Genossenschaft bei.

23.10.1970 50 Jahre DENW

50 Jahre DENW werden gebührend gefeiert. Das Bild zeigt den Vorstand und Aufsichtsrat 1970.

23.10.1970 50 Jahre DENW

50 Jahre DENW werden gebührend gefeiert. Das Bild zeigt den Vorstand und Aufsichtsrat 1970.

1971

Der Standort Bremen wird um eine 2. Lagerhalle erweitert.

1972 Zweigstelle Bremerhaven

Die Zweigstelle Bremerhaven wird eröffnet.

1972 Zweigstelle Bremerhaven

Die Zweigstelle Bremerhaven wird eröffnet.

1973

Anschreiben an die Firma Goldmann von der DENW bezüglich der Lagerhaltung in Bremerhaven von 1973.

01.04.1976

Der heutige Weltkonzern Apple wird unter anderem von Steve Jobs gegründet.

01.04.1976

Der heutige Weltkonzern Apple wird unter anderem von Steve Jobs gegründet.

1980 Niederlassung Weyhe

Der Hauptsitz wird von Bremen in das Gewerbegebiet Dreye-Weyhe verlegt,

1980 Niederlassung Weyhe

Der Hauptsitz wird von Bremen in das Gewerbegebiet Dreye-Weyhe verlegt,

1982

Der Fuhrpark der DENW 1982.

1984

Bild einer Inventurbesprechung bei der DENW von 1984.

1984

Bild einer Inventurbesprechung bei der DENW von 1984.

1984

Eröffnung der Werkstatt in Weyhe.

1985

Bild der Generalversammlung von 1985.

1985

Bild der Generalversammlung von 1985.

1985

Dachdecker-Azubis aus Emden besuchen 1985 die DENW in Weyhe.

1986

Aufnahme der Hausmesse 1986.

1986

Aufnahme der Hausmesse 1986.

1986

Mitarbeiterliste von 1986.

1987 Zweigstelle Hesel

Eröffnung der Zweigstelle in Hesel.

1987 Zweigstelle Hesel

Eröffnung der Zweigstelle in Hesel.

1992

Generalversammlung

1992

Generalversammlung

1992

Die Hausmesse der DENW von 1992.

1994

Eine Mitarbeiter-Liste aus dem Jahre 1994.

1994

Eine Mitarbeiter-Liste aus dem Jahre 1994.

1995

Die DENW feiert ihr 75jähriges Bestehen.

1996

Kohlfahrt der Dachdecker-Innung Bremen im Januar 1996.

1996

Kohlfahrt der Dachdecker-Innung Bremen im Januar 1996.

1997 Zweigstelle Meppen

Eröffnung der Zweigstelle Meppen.

1992 Zweigstelle Meppen

Ansicht des geplanten Neubaus in Meppen von 1997.

1992 Zweigstelle Meppen

Ansicht des geplanten Neubaus in Meppen von 1997.

1997 DEBAU Versicherungs- und Finanzdienst GmbH

Seit 1997 dabei: die DEBAU Versicherungs- und Finanzdienst GmbH.

1999

Reges Interesse auf der Generalversammlung von 1999.

1999

Reges Interesse auf der Generalversammlung von 1999.

1999

Seit 1999 ist die DENW Mitglied beim GD Holz.

1990er Jahre

1990er Jahre

2000

2000 wird SAP als Warenwirtschaftssystem im gesamten Unternehmen eingeführt.

2001 Zweigstelle Georgsmarienhütte

Erweiterung um die Zweigstelle Georgsmarienhütte.

2001 Zweigstelle Georgsmarienhütte

Erweiterung um die Zweigstelle Georgsmarienhütte.

2001 Zweigstelle Minden

Die Zweigstelle Minden wird eröffnet.

2002

Der Euro wird als allgemeingültiges Zahlungsmittel in der EU eingeführt.

2002

Der Euro wird als allgemeingültiges Zahlungsmittel in der EU eingeführt.

1. Januar 2003

Die DACHMARKETING GmbH (damals ZEDACH Concept GmbH) wird als Werbeagentur für das Dachhandwerk gegründet.

2003

Teilnehmer einer Schulung bei der DENW in Weyhe.

2003

Teilnehmer einer Schulung bei der DENW in Weyhe.

2007

Als erster Bedachungsgroßhandel startet die DENW einen Online-Shop.

2008

Die positive Entwicklung erfordert die Erweiterung der Büroflächen in Weyhe.

2008

Die positive Entwicklung erfordert die Erweiterung der Büroflächen in Weyhe.

2010

Der DENW Vorstand mit Aufsichtsratsvorsitzenden, von rechts: Lutz Detring (nebenamtlicher Vorstand), Bernd Kleyer (Aufsichtsratsvorsitzender), Jörg Florian (geschäftsführender Vorstand) und Martin Weniger (nebenamtlicher Vorstand).

2010

Der DENW Vorstand mit Aufsichtsratsvorsitzenden, von rechts: Lutz Detring (nebenamtlicher Vorstand), Bernd Kleyer (Aufsichtsratsvorsitzender), Jörg Florian (geschäftsführender Vorstand) und Martin Weniger (nebenamtlicher Vorstand).

2010 Zweigstellen Stade und Bakum

Erweiterung um die Zweigstellen Stade und Bakum.

2013

2013 hat die Genossenschaft bereits über 500 Mitgliedsbetriebe.

2013

2013 hat die Genossenschaft bereits über 500 Mitgliedsbetriebe.

2014

Start des Schneid- und Kantbetriebes in Weyhe.

2017

10 erfolgreiche Jahre OBIS bei der DENW.

2017

10 erfolgreiche Jahre OBIS bei der DENW.

2018

200 Jahren Friedrich Wilhelm Heinrich Raiffeisen – die Welt feiert die Genossenschaftsidee.

November 2018

Start der FLEXBOX, dem digitalen Werkzeugkasten für das Dachhandwerk.

November 2018

Start der FLEXBOX, dem digitalen Werkzeugkasten für das Dachhandwerk.

2019

Zweiter Platz für das beste Ausbildungskonzept: ein Sonderpreis vom AGAD (Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V.). Damit reiht sich die DENW zwischen REWE und Metro ein.

2020

In 2020 werden die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft der Genossenschaft gestellt: Stefan Krieger unterstützt Jörg Florian ab sofort als weiteres geschäftsführendes Vorstandsmitglied

2020

Auf der DACH+HOLZ 2020 in Stuttgart stellt die ZEDACH-Gruppe das Projekt 3D Digitalisierung vor. Zukünftig sollen Dachbaustoffe dreidimensional eingescannt und dem Dachhandwerk über die FLEXBOX zur Nutzung von Virtual Reality zur Verfügung gestellt werden.

2020

Auf der DACH+HOLZ 2020 in Stuttgart stellt die ZEDACH-Gruppe das Projekt 3D Digitalisierung vor. Zukünftig sollen Dachbaustoffe dreidimensional eingescannt und dem Dachhandwerk über die FLEXBOX zur Nutzung von Virtual Reality zur Verfügung gestellt werden.

2020

Erweiterung des Schneid- und Kantbetriebes in Weyhe.

2020

Neubau einer Lagerhalle in Bremerhaven.

2020

Neubau einer Lagerhalle in Bremerhaven.

2020

Die FLEXBOX etabliert sich als wichtiges Tool im Alltag und wird ständig optimiert.

15. November 2020 100 Jahre DENW

Am 15. November feiert die DENW ihr 100jähriges Bestehen.

15. November 2020 100 Jahre DENW

Am 15. November feiert die DENW ihr 100jähriges Bestehen.

Juni 2021

Im Juni steigt die Jubiläumsfeier der Dachdecker-Einkauf Nordwest eG in Weyhe.

2020er Jahre

2020er Jahre

DANKE ...

... für 100 Jahre GEMEINSAM HANDELN. Auf eine erfolgreiche und spannende Zukunft.